Blog

{jcomments on}Blogartikel rund um Text, Schreiben, Inspiration, Kreativität, Bücher,

notizblockoil
Manch eine träumt davon, einmal einen Roman zu schreiben, ein Buch zu veröffentlichen. Ideen gibt es viele.

Doch der Weg an den Schreibtisch ist vielen zu weit. Und man hat ja auch nie, nie so richtig Zeit, um sich so richtig und ganz in das Projekt zu vertiefen.

Es gibt eine gute Nachricht: Für den Anfang reichen ein Schreibblock und ein Stift - und etwa 10 bis 15 Minuten Zeit am Stück. Regelmäßig.

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2013 an. Ich freue mich, dass dieser ältere Blog immer noch seine Besucher hat. Hier ist ein Auszug:

Eine Cable Car in San Francisco fasst 60 Personen. Dieses Blog wurde in 2013 etwa 630 mal besucht. Eine Cable Car würde etwa 11 Fahrten benötigen um alle Besucher dieses Blogs zu transportieren.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Geschenk-oel

Ein Geschenk ist ein Geschenk ist ein Geschenk. Könnte man meinen.

In letzter Zeit ärgere ich mich über "Geschenke", die keine sind. Ob von der Bahn, vom Versandhändler, vom Online-Shop - sie alle kündigen mir vollmundig Geschenke an, vielleicht weil Weihnachten ist.

In Wirklichkeit präsentieren Sie mir Gutscheine als Geschenke oder schicken mir e-coupons, die an Bedingungen geknüpft sind.

StorytellingThe Future of Storytelling

Enthusiastisch habe ich mich im Oktober für den kostenlosen Onlinekurs der FH Potsdam "The Future of Storytelling" auf iversity angemeldet. Der Kurs ist interdisziplinär und betrachtet "Geschichten" und "Erzählen" vor dem Hintergrund unterschiedlichster Medien. Genutzt werden Lehr-Videos, Filmschnipsel, Interviews, Austausch in der Community in Iversity sowie auf der Facebook-Seite, die inzwischen über 20.000 Fans "gefällt".

  • Das Kursmaterial bleibt noch eine Weile zugänglich
  • Es gibt noch weitere Ressourcen zum Thema...

Buchcover des E-Books "Schreibblockaden"

Was für ein Fundus an Tipps, Gedanken, Inspiration und Impulsen!

Als Kerstin Hoffmann Mitte Oktober 2013 zur “Blogparade gegen die Schreibblockade” aufrief, zückten über 80 Autorinnen und Autoren die Feder bzw. die Tastatur und beschrieben Tipps und Erfahrungen, Ideen, Strategien, Checklisten für das lästigste aller Texter-Übel: die Schreibblockade.

Alle Beiträge der Blogparade hat Kerstin Hoffmann nun zu einem E-Book zusammengefasst. 85 Beiträge auf 245 Seiten. Auch mein Text ist dabei. Mein Blogbeitrag "Worin besteht die Schreibblockade?" ist im E-Book die Nummer 14, auf Seite 44 zu finden.

Das E-Book steht im PR-Doktor-Blog zum kostenlosen Download zur Verfügung, ohne Anmeldung oder Registrierung. Hier der Link zur entsprechenden Beitragsseite: http://www.kerstin-hoffmann.de/pr-doktor/2013/12/10/e-book-schreibblockade/

Bitte weitersagen.

:-)

Unterkategorien